Sonne über Marmecke

  "Sonne über Marmecke"
 Sauerlandkurier: 05.12.2010 
 
  Marmecke.

23 Jahre lang leitete Georg Koch den Männerchor "Rüsper Klang" Marmecke und 17 Jahre den Frauenchor seines Heimatortes. Zum Ende dieses Jahres wird der 63-jährige engagierte Chorleiter den Dirigentenstab an Erich Langenfeld aus Olpe abgeben.
chor2010
Ein letztes Mal dirigierte Georg Koch anlässlich des Wunschkonzertes am Samstag die beiden Marmecker Chöre. Foto: Dieter Dörrenbach
 
  Anlässlich dieses Abschieds veranstalteten die beiden Chöre am Samstag ein Wunschkonzert, das unter dem Motto "Marmecker Chöre singen für Marmecke" stand. Aus einer Auswahl von 15 Liedern, angefangen von Rock, Pop, Gospel, Schlagern, Opern bis hin zu Operetten, konnten die Besucher Wünsche äußern.  

Von diesem Angebot wurde reichlich Gebrauch gemacht, denn an diesem Abend konnte man seinen "Lieben" einmal mit einem Lied und einer persönlichen Widmung eine Freude bereiten.

Mit "Ein Lied zieht hinaus in die Welt", ein Song, den Jürgen Marcus 1975 ganz vorn in die Hitlisten brachte, begann das Konzert, bei dem Georg Koch selbst die Moderation übernahm. Doch auch so bekannte Stücke wie "Rock my Soul", der "Kriminaltango" oder den "Fliegermarsch" kamen ebenso zu Gehör wie dorfbezogene Hits wie "Sonne über Marmecke" oder "In Günters Kneipe". Auch "schauspielerische Einlagen" wurden den Besuchern geboten und die Fragen "Was geschah dem Mann mit dem Kneifer und warum musste der Oberförster sterben" wurden beantwortet.

Das Konzert zeigt eindrucksvoll, wie gerne man in Marmecke singt. Das bestätigte auch der Vorsitzende des Männerchores Christoph Beckmann. "Wir singen aus Spaß an der Freud." So war es kein Wunder, dass die beiden Chöre den Abend allein gestalteten und 15 Lieder vortrugen.

"Normal ist, dass ein Chor zwei oder drei Lieder singt", betont Georg Koch, der bei diesem Konzert die beiden Chöre leitete. Das letzte "getrennte Konzert" der beiden Chöre mit ihrem Leiter Georg Koch wird nicht nur in die Geschichte der beiden Chöre eingehen, sondern auch in die des Ortes Marmecke.

Die Kultband "The new Outlaws" mit Oldies aus 40 Jahren Musikgeschichte sorgte bis zum frühen Morgen für eine Riesenstimmung und somit für einen krönenden Abschluss.