Große Ereignisse werfen kleine Schatten voraus
(Rundschreiben vom 30.10.13)

 
  karneval75

Großes Ereignis? - "Große" Karnevalsitzung in Marmecke 2014!
Kleine Schatten? - Erste zaghafte Anfragen, ob sie denn stattfindet.

Nun, selbstverständlich findet diese Sitzung statt, - wenn...
Ja - wenn Karnevalisten da sind, die auf der Bühne mitarbeiten!!!!!

Um frühzeitig feststellen zu können, ob sich jegliche organisatorische und gestaltende Mühen lohnen, oder sich auf Grund fehlenden Bühnenpersonals jeder weitere ideelle Einsatz erübrigt, lade ich hiermit alle Freunde des Karnevals, die gerne auch mal auf der Bühne Karneval mitgestalten möchten, zu einem kontrollierten "Palaver" ein.

Wir benötigen Redner und Rednerinnen, Sänger und Sängerinnen, Tänzer und Tänzerinnen, Bauchredner und Baurednerinnen, Alleinunterhalter und Alleinunterhalterinnen, Pantomimen und Pantomimiennnienien(???). Kurz um - es gibt nichts, was wir schon haben!!!

Diese Einladung geht an alle Marmecker, männlcih oder weiblcih, jung oder alt, schwarz oder blond, groß oder klein, Buiterling oder anders. 

Und nur keine Angst vor großen Taten! Keiner muss sein eigenes, fertiges Stück mitbringen!!! Wer bereits etwas einstudiert hat, ist natürlich besonders willkommen, steht damit aber nicht sofort in der ersten Reihe. Auch interesierte Karnevalisten, die noch keine Idee für die Art ihres Auftritts haben, sind ganz herzlich eingeladen doch einmal mitzumachen! Zum einen habe ich noch einige Möglichkeiten "im Rücken", zum ander´n gibt es aus der Erfahrung heraus auch immer wieder Grupenauftritte, die nicht stattfinden können, weil noch ein oder zwei Teilnehmer fehlen.

An sonsten gilt:
Ist die Auswahl noch so groß, für jeden Jeck-el jibt´s en Deckel

Ein besonderer Gruß an dieser Stelle an alle "Aktiven"! Man sieht sich ja wohl! Denn bedenkt: Altgestandene Recken, wie z. B. "Die Lokusfrau vom Schützenfest", oder "Der Dorftrottel", oder "Der Mann um 50", oder "Der musikalische Einheitzer an der Hammond-Orgel", oder "Der singende Mönch", sind gefordert, ihre langjährie Bühnenerfahrung an verborgene, zielstrebige, noch nicht aktive Talente weiter zu geben - aber, natürlich sind auch die verborgenen, zielstrebigen, noch nicht aktiven Talente verpflichtet mitzumachen, damit die altgestandenen Recken, wie z. B. "Die Lokusfrau vom Schützenfest", oder "Der Dorftrottel", oder "Der Mann um 50", oder "Der musikalische Einheitzer an der Hammond-Orgel", oder "Der singende Mönch", nicht umsonst erscheinen, um verborgen, zielstrebigen, noch nicht aktiven Talenten ihre langjährige Bühnenerfahrung weiter zu geben!!!!!!!!!!

Hier endet der ernste Text, richtig ernst wird´s auf der Rückseite!

 
  - Rückseite -

Also noch mal im Ernst:
Dringender Auruf an alle redegewandten, singenden, tanzenden, lachenden oder auch gerne im Hintergrund helfen-wollende Marmecker, jung und alt. Das Bühnenprogramm muss keine drei Stunden dauern, aber auch für eine stunde werden aktive Karnevalisten benötigt.

Helft mit, dieses alle zwei Jahre stattfindende Dorfevent nicht in dem Moment sterben zu lassen, wo es gerade flügge geworden ist! Neben der Tatsache, dass eine solche Veranstaltung sowohl der eigenen und gemeinsamen Belustigung, als auch dem Zusammenhalt und der Dorfgemeinschaft zwischen jung und alt dient, aollte auch nicht übersehen werden, dass wir durch solche Veranstaltungen den Schützenverein finanzielle unterstützen können, und dadurch ein jeder mithelfen kann, unsere Schützen (-Dorf)halle incl. "Kumm rin" zu erhalten!

Also - aufgepasst und mitgemacht...
am 11.11.2013 um 19.00 Uhr im "Kumm rin" in Marmecke

p.s.: Im Zusammenhang mir der, berechtigterweise, nur alle zwei Jahre stattfindenden "Großen" Karnevalsfeier, kamen im Laufe der letzten Monate Ideen und Anregungen auf, ob denn nicht vielleicht bei deisem oder jenem Interesse besteht, eine "just for fun" Theatergruppe einzurichten. 

Kurz umschriebener Hintergrund:
Die einen gehen joggen, andere fahren Fahrrad - die einen füttern Pferde, andere gehen zur Jagd. Was spricht gegen Theater spielen?
Grundgedanke der Theatergruppe:
Ziel ist nicht ein "professioneller" Auftritt vor großem Publikum! Ein "kleiner" Auftritt vor Marmecker Publikum, z. B. zwischen den beiden "Großen" Karnevalsveranstaltungen, durchaus denkbar.
Grundgedanke der Idee:
Eine feste (zu mindest zu 50%) stehende Bühnenbesetzung für die "Große" Karnevalsveranstaltung, die sich dann früher und weitsichtiger um die Organisation und Druchführung der oben erwähnten, hoffentlich nicht aussterbenden, alle zwei Jahre stattfindenden gemeinsamen Karnevalsfeier kümmern kann!!!!!
Wenn also jemand an der Gründung einer solchen Theatergruppe interessiert ist, sollte er/sie bitte auch am oben genannten Termin teilnehmen.

p.s.p.s.: Sollte die Veranstaltung stattfinden, lade ich schon jetzt alle Marmecker herzlich ein, sich den Termin 22. Februar 2014 frei zu halten und auch bei der 7. "Großen" Marmecker Karnevalssitzung dabei zu sein, in der Hoffnung, dass ich dann, außer den "alten" und "neuen" Aktiven, ausnahmslos alle anderen Marmecker (incl. Buiterlinge) als Gäste begrüßen darf!!

Danke für Eure Aufmerksamkeit
euer "Programmkoch" Thomas