Eine erfreuliche Bilanz
(Artikel aus dem Sauerlandkurier vom 28.01.2015/ Dieter Dörrenbach)

 
  St. Antonius-Schützen blicken auf 2014 zurück

 
  GV-2015-01 500 
v.l.n.r.: Rüdiger Henrichs (1. Vorsitzender), Manfred Reichling (50), Georg Siebert (50), Georg Koch (50), Lambert Trinn (50), Josef Werner (50), Adalbert Hesse (40), Meinolf Reichling (40), Stephan Nies (25), Franz-Josef Fleiger (50), Leon Struck (50), Dieter Schmidt (40), Ulfert Pütz (40), Josef Heinemann (2. Vorsitzender).

 
  Marmecke.

"Unser Verein ist derzeit hervorragend aufgestellt. Der Brauerei-Wechsel vor zwei Jahren war die absolut richtige Entscheidung. Mit dem "Kumm Rin" verfügen wir als einziger Schützen- verein im Kreisschützenbund über eine eigene Vereinskneipe in der Halle." Rüdiger Henrichs, Vorsitzender der St. Antonius Schützen in Marmecke,
zog auf der Jahreshauptversammlung am Samstag eine überaus erfreuliche Bilanz.


Weiter sagte er: "Durch das neue Kumm Rin wird unsere Schützenhalle erheblich aufgewertet. Zudem können wir durch die neue mobile, an der Decke aufgehängte Trennwand in der Schützenhalle drei verschiedene Nutzungsmöglichkeiten schaffen. Davon profitiert unser Verein zusätzlich, auch durch Laser-Schießikino, Billiard, Kicker oder Tischtennis. Dazu kommt, dass der Verein, nach dem Neueintritt von fünf neuen Mitgliedern, mit jetzt 189 Mitgliedern soviele Schützen wie noch nie in der Vereinsgeschichte hat.

Bei den Wahlen wurden Rüdiger Henrichs und Beisitzer Holger Cordes wiedergewählt, ebenso die Fahnenoffiziere Heribert Japes, Olaf Beckmann und Holger Cordes, die zudem zu Oberleutnants befördert wurden.
Auch der zweite Zugführer Fabian Jürgens wurde vom Leutnant zum Oberleutnant befördert. Der amtierende Kaiser Christoph Beckmann wurde nach 16 Jahren als Fahnenoffizier verabschiedet. Sein Nachfolger wurde Kai Beckmann. Bei den Ehrungen konnten gleich 17 Schützen für eine langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet werden. Seit 25 Jahren tragen Christian Funken und Stephan Nies die Marmecker Schützen-Uniform. Vor 40 Jahren traten Martin Beckmann, Josef Fox, Adalbert Hesse, Ulfert Pütz, Meinolf Reichling und Dieter Schmidt in den Verei ein.

 
  GV-2015-02 350x263v.l.n.r.: Rüdiger Henrichs (1. Vorsitzender), Fabian Jürgens (Olt.), Holger Cordes (Olt.), Heribert Japes (Olt.), Christoph Beckmann (wurde als Fahnenoffizier verabschiedet), Olaf Beckmann (Olt.), Josef Heinemann (2. Vorsitzender). Auf eine 50-jährige Treue können Franz-Josef Fleiger, Georg Koch, Volker Koch, Manfred Reichling, Georg Siebert, Leon Struck, Werner Struck, Lambert Trinn und Josef Werner zurück blicken.
Ihr eigenes Schützenfest feiern die Marmecker vom 05. bis 07. Juni. Ferner wird der Verein die Schützenfeste in Würdinghausen am 21. Juni und in Oberhundem am 05. Juli besuchen. Auch die Teilnahme am Kreisschützenfest in Helden am 27. September wurde am Samstag beschlossen.