LokaPlus
(Artikel vom 01.06.2018 von Sven Prillwitz)
 
 
Thoams Lücking ist Kaiser

Volker Trinn schießt beim Schützenfest in Marmecke den Vogel ab
 
  sv2018 01Der neue. Marmecker Schützenkönig Volker Trinn lässt sich nach rund eindreiviertel Stunde als neuer König feiern.
Foto: Celine Kebben
 
 
Marmecke. Ausdauer und Geduld waren am Freitag, 1. Juni, an der Vogelstange in Marmecke gefragt: Fast vier Stunden dauerte es, bis mit Volker Trinn der neue König und mit Thomas Lücking der neue Kaiser des St. Antonius Schützenvereins gefunden waren.

Für Volker Trinn war es das erste Mal, dass er an der Vogelstange ans Gewehr ging. Ein spontaner Entschluss, wie der 43-Jährige hinterher verriet. Dass es gleich bei seiner Premiere tatsächlich klappen könnte mit der Regentschaft, habe er gespürt, als er mit dem insgesamt 127. Schuss die Krone aus dem Kugelfang holte. Wenig später, nach rund eindreiviertel Stunden und mit dem insgesamt 154. Schuss, schoss Trinn die letzten Reste des Königsvogels – und riss jubelnd die Arme hoch.

 
  sv2018 03Das Marmecker Königspaar: Volker Trinn und Eva Rieke-Trinn mit Tocher Jette-Charlotte
Foto: Celine Kebben
 
 
Der 43-Jährige wohnt mit seiner Frau Eva Rieke-Trinn (45) und Tochter Jette-Charlotte (8), die übrigens amtierende Kinderkönig ist, in Marmecke. Trinn ist selbstständiger Holzfuhrunternehmer und verbringt seine Freizeit gerne auf dem Mountainbike oder auf dem Trecker. Neben ihm hatten Josef Heinemann und Peter Schmitz bis zuletzt auf den Königsvogel geschossen. Günter Jürgens (Apfel; 14. Schuss) und Tom Krippendorf (Zepter; 74.) nahmen die weiteren Insignien als Andenken an das Vogelschießen mit nach Hause.

Beim anschließenden Kaiserschießen drehte Thomas Lücking, nachdem er den insgesamt 168. Schuss abgefeuert hatte, bereits ab und wandte der Vogelstange den Rücken zu, als plötzlich lautstarker Jubel aufbrandete: Die letzten Reste des Holzvogels fielen mit leichter Verspätung aus dem Kugelfang. Der langjährige 1. Vorsitzende des Vereins und Vollblut-Schützenbruder, der erstmals bei einem Kaiserschießen zum Gewehr gegriffen hatte, ließ sich feiern.
 
  sv 2018 03
Das Marmecker Kaiserpaar: Thomas und Bärbel Lücking
Foto: Celine Kebben
Der 58-jährige zweifache Familienvater machte seine Ehefrau Bärbel (58) zu seiner Kaiserin. Von Beruf ist Lücking Kraftfahrer. 1991 war er Schützenkönig. Der neue Kaiser setzte sich gegen Stephan Nies, Peter Heinemann, Jochen Mettbach und Günter Jürgens durch. Die Insignien gingen an Niko Jürgens (Zepter; 26. Schuss), Dennis Becker (Apfel; 43.) und Stephan Nies (Krone; 57.).

Volker Trinn und Thomas Lücking wurden anschließend direkt proklamiert und dürften beim am Freitagabend folgenden Schützenball besonders ausgelassen feiern. Beim Festzug am Samstagnachmittag, der sich gegen 14 Uhr in bewegung setzt, präsentieren sich die beiden neuen Majestäten und ihre Partnerinnen mitsamt ihres jeweiligen Hofstaates der Öffentlichkeit.

Mehr Fotos gibt es auf www.lokalplus.de